Die Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Strelitzer Land – Pfarre I




Informationen für die eigene Gemeinde




Unsere Stadtkirche braucht Hilfe

Der Förderkreis für die Instandsetzung der Stadtkirche zu Neustrelitz teilte zum Ende des Jahres 2014 mit:

„Danke allen Spendern und Unterstützern, die geholfen haben, den Spendentopf für die Außensanierung unserer Neustrelitzer Stadtkirche zu füllen. Wir haben die notwendigen Eigenmittel in Höhe von 63.500 Euro, die neben den Fördermitteln des Bundes, des Landes und der Nordkirche für den Beginn der Sanierung notwendig waren, in nur 19 Monaten eingeworben.

Unser Dank gilt besonders den nicht zur Kirchengemeinde gehörenden Förderern, den Künstlern und den Besuchern unserer Stadt, die dazu beigetragen haben, dass unser Ziel erreicht ist.“

Unabhängig von dieser Mitteilung wird aber jedem aufmerksamen Beobachter des Geschehens bald auffallen, dass die geplanten Kosten wohl überschritten werden. Daher schließt die Mitteilung des Förderkreises mit dem Hinweis:

„Die Kirchengemeinde wird sich auch zukünftig wegen aufgetretener zusätzlicher Sanierungskosten über jede weitere Spende freuen.“

Im Gemeindebrief wird im Februar 2015 ergänzend mitgeteilt:
Nun sind aufgrund der während der Bauarbeiten zutage getretenen Bauschäden erhebliche Mehrkosten in Höhe von 252.000 € entstanden, für die weitere Eigenmittel nötig sind.
Einige Benefizveranstaltungen wird es auch in diesem Jahr geben.

Und wir freuen uns über jede weitere Spende!

Pastor Chr. Feldkamp



Spendenkonto:
Kirchengemeinde Strelitzer Land
Sparkasse Mecklenburg-Strelitz • IBAN: DE62 1505 1732 0034 0009 18 SWIFT-BIC: NOLADE21MST

(Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch erstellt)



siehe dazu auch „Aktuelles“ im Gemeindebrief, Seite 7 (der Link befindet sich auf der Startseite unter „Gemeindebrief ...“)



Die Arbeiten an der Stadtkirche

Die Stadtkirche ist nicht nur ein wichtiger Ort für unsere Gottesdienste. Sie bot und bietet Menschen unabhängig von ihrem Glauben Schutz und Geborgenheit. Sie war und ist ein Raum für Gespräche, Konzerte und Begegnungen zwischen Jung und Alt, zwischen den Neustrelitzern und den Gästen unserer Stadt. Sie vermittelt uns schon von Weitem das Gefühl anzukommen, zu Hause zu sein. Sie gehört zu Neustrelitz, zum Markt, zu uns.

Die Stadtkirche ist der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Strelitzer Land zugeordnet.

Um unsere Stadtkirche zu erhalten, sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an der Außenfassade geplant.

Die Fassadensanierung wird in zwei zeitlich getrennten Bauabschnitten erfolgen.

1. Bauabschnitt
• Trockenlegungsmaßnahmen an der Nordseite einschl. Sandsteinplattenerneuerung
• Entfernung des geschädigten Sockelputzes mit anschließendem Kompressenputz (Opferschicht)
• Ausführung der Fenstersanierung mit Aus- und Wiedereinbau, mit Erneuerung der Windeisen und teilweiser notwendiger Einrüstung der Nord-West-Ecke

2. Bauabschnitt
• Entfernung des Opferputzes im Sockelbereich
• Ausführung der Sanierungsarbeiten an Einzelbereichen des Außenputzes
• Anstrich der Fassadenflächen und Taubenverbrämung und Schutzgitter anbringen
• Einbau Linienentwässerung vor Sockelplatten auf der Ost-, Süd- und Westseite einschl. Pflasterarbeiten
• Eventuell Oberflächenbehandlung der Sandsteinplatten an allen Fassaden erforderlich, nur in Abstimmung mit dem Restaurator und der Denkmalpflege

Die Gesamtkosten werden voraussichtlich 1 Mio Euro betragen.
Die Gelder werden dazu kommen aus:
Städtebaufördermittel: ca. 132.500 Euro
Beantragte Mittel aus Stiftungen: ca. 143.000 Euro
Bewilligte Mittel aus dem Sonder-Programm Denkmalschutz des Bundes: 225.000 Euro
Zuschuss der Landeskirche: ca. 436.000 Euro
Kirchengemeinde: ca. 63.500 Euro




[ zu den aktuellen Terminen in der Kirchengemeinde kommen Sie „hier“ ]


[ zur Startseite ]